Kinesiologie (vor allem Analytische Kinesiologie nach Dr. Keding)

Kinesiologiebehandlung

Innerhalb der Kinesiologie gibt es inzwischen sehr viele verschiedene Arbeitsweisen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich des Muskeltests bedienen.

Nachdem ich mehrere Zweige der Kinesiologie kennengelernt und in der Praxis erprobt hatte ( „Three in One“  oder  HEBS  nach Prof. Steven Rochlitz), hat sich für mich eine Methode als optimal erwiesen, mit der ich jetzt seit einigen Jahren arbeite: Die Analytische Kinesiologie, entwickelt von Dr. med. Christa Keding, Ärztin und Psychotherapeutin.

Diese Form der Kinesiologie wende ich inzwischen routinemäßig bei fast jedem Patienten an, um auszutesten, wie möglichst gezielt und ursächlich behandelt werden kann.

Auch die Psychologische Kinesiologie nach Dr. Keding ist eine meiner oft gewählten Methoden. Ich empfehle sie meinen Patienten, wenn nach dem Testergebnis die Ursachen für Symptome zu einem wesentlichen Teil auf der emotionalen Ebene liegen oder wenn ein Patient von sich aus den Wunsch hat, ein  emotionales Thema (z. B. unliebsame, hinderliche Verhaltensmuster) zu bearbeiten. Allerdings ziehe ich hier eine Grenze bei ausgeprägten psychischen Problemen oder psychiatrischen Erkrankungen. Diese sollten von hierfür speziell ausgebildeten Therapeuten behandelt werden.

Weitere Infos: www.kine.de

Mitglied in der Union Deutscher Heilprakitker